Wer sind wir und was wollen wir? – Die Ziele des Vereins

RundeDie genaue Bezeichnung unseres Vereins lautet: „Verein ehemaliger Schüler des Max-Planck-Gymnasiums, früher Bismarck-Realgymnasium, zu Dortmund e.V.“

Die Ziele des Vereins werden in der Satzung wie folgt beschrieben: „Der Verein fördert die Pflege der persönlichen Beziehungen der Mitglieder untereinander und die Interessen der Schule und der Schüler.“ (§ 2, Abs. 1 der Satzung).

Das bedeutet, dass der Verein seinen Mitgliedern (übrigens kann jede ehemalige Schülerin oder jeder ehemalige Schüler Mitglied werden, auch ohne das Abitur gemacht zu haben) das Forum und den organisatorischen Rahmen bieten möchte, sich in geselliger Runde als Einzelmitglieder, als Klassengruppe, als komplette ehemalige Klasse oder als Gruppe innerhalb einer Jahrgangsstufe zu treffen, Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse während der Schulzeit wieder aufzufrischen und den einen oder anderen ehemaligen Lehrer einmal wiederzusehen.

Neben zahlreichen „inoffiziellen“, aber längst schon Tradition gewordenen Treffen früherer Bismärcker und von MPG-Klassen finden in größerem Rahmen zur Zeit regelmäßig im ersten Halbjahr das Sommertreffen im „Storckshof“ am Mittwoch vor dem Fest Fronleichnam und das Weihnachtstreffen am 26. Dezember eines jeden Jahres in der Vereinsgaststätte des TSC Eintracht statt.

EhemaligenheftÜber alle diese Aktivitäten und vieles mehr berichtet einmal im Jahr das Nachrichtenblatt des Vereins, eine DIN-A-5-Broschüre im Umfang von 40 bis 60 Seiten, die jedem Mitglied im Dezember kostenlos per Post zugeschickt wird.

Zu den Zielen unseres Vereins gehört es ebenfalls, die Beziehungen zum Max-Planck-Gymnasium, der Schulleitung, dem Kollegium und der Schülerschaft zu pflegen und (auf entsprechenden Antrag hin) die Fachschaften oder Sportgruppen der Schule ideell und gegebenenfalls auch finanziell zu unterstützen.